Über unsGründerstandort Mainz

Wirtschafts­standort Mainz, Ursprung der Initiative „Mach Deins“

Mainz war die Brutstätte der Initiative „Mach Deins“. Die 200.000 Einwohner-Stadt mit ihren mehr als 35.000 Studierenden liegt inmitten des pulsierenden Rhein-Main-Gebiets und ist seit vielen Jahrzehnten ein bedeutender Mediensitz.

Nach der strategischen Planung und technischen Umsetzung des Projekts erfolgte am 6.6.2017 der Livegang der Website im Rahmen der Launchparty im Glashaus des Mainzer Staatstheaters mit ca. 300 Gästen. Den Startschuss betätigten Staatssekretärin Heike Raab und Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte gemeinsam und bekräftigten beide die Vorreiterrolle von Mainz am Puls der rheinland-pfälzischen Gründerszene. Dabei sollte es sich jedoch nicht belassen. Es folgte eine phänomenale Resonanz der Initiative in Mainz mit über 80 registrierten Gründern und 38 Kooperationspartnern. Auch die lokal durchgeführten Veranstaltungen stießen auf großes Interesse und konnten hervorragende Besucherzahlen verzeichnen, wie beispielsweise auf dem Mainzer Gründergrillen 2017 mit ca. 150 Gästen und der Opening-Party zur Mainzer Gründerwoche 2017 mit ca. 250 Gästen. In Kooperation mit dem hochschulübergreifenden Gründungsbüro wurden im vergangenen Jahr gezielte Veranstaltungsformate für gründungswillige Studenten und Absolventen realisiert namens „The innovator’s toolkit“, „Gründen mit digitalen Geschäftsmodellen“ und „Gründerlunch zum Thema: You only have one chance to make a first impression“. Mainz präsentiert sich seit etlichen Jahren als Gründerstadt mit einer lebendigen Gründerszene und einem vielfältigen Unterstützungsangebot, das über die Stadtgrenzen hinaus Gründungsinteressierte erreicht.

Der Fokus im Jahr 2018 soll nun eine Öffnung der Initiative über die Mainzer Stadtgrenzen hinaus sein. Insbesondere die Metropolregion Frankfurt/Rhein Main als verkehrsgeographische Mitte Deutschlands und Europas mit ihren wirtschaftlich und politisch wichtigsten Städten Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt soll sich für eine übergreifende Gründerszene verbinden und neue Synergien schaffen. Wir möchten dazu beitragen Gründer in unserer Region zu vernetzen und Kapitalgeber auf sie aufmerksam zu machen, um gemeinsam neue Arbeitsplätze zu kreieren und Innovationen voranzutreiben.

Knowhow etablierter Top Unternehmen

Startups profitieren vom Knowhow etablierter Unternehmen und Hidden Champions.

Medienstandort Mainz

Der Medienstandort Mainz mit den großen Fernsehanstalten, Rundfunkhäusern und großen Verlagen bietet ein ideales Wachstumsklima für alle Ideen, die die Kreativwirtschaft prägen.

Hohe Wirtschaftskraft

Das Rhein-Main-Gebiet ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Startups finden hier potentielle Kunden sowie finanzstarke Investoren und Geschäftspartner.

Erwerbstätige (in Mio.)

Bruttoinlandsprod. (in Mrd. EUR)

Wirtschaftsstruktur Mainz

Wissens-und Innovationszentrum

Mainz ist ein Hort an Talenten und eine Hochburg des Wissens. Startups profitieren vom wissenschaftlichen Knowhow und finden engagierte und qualifizierte Mitarbeiter.

Universitäten und Hochschulen

Forschungsinstitute

Ideale Infrastruktur und Verkehrsanbindung

Startups profitieren von guter Infrastruktur und Verkehrsanbindung. Mainz hat durch seine geografische Lage innerhalb der strukturstarken Rhein-Main-Regionen die perfekte Anbindung.

Zahlreiche Netzwerke und Fördermöglichkeiten

Zahlreiche Netzwerke in Mainz bieten Zugang zu Investoren, Kunden, Partnern sowie zukünftigen Mitarbeitern. Zahlreiche Coworking Spaces mit flexiblen, auf Gründer zugeschnittenen Angeboten erleichternden den Start.

Coworking

Venture Capital

Lebenswert

In Bars, Clubs, Cafés oder am Rheinstrand bietet Mainz für jeden den passenden Spot zum Netzwerken, Austoben und Entspannen.